Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Schauspiel Frankfurt

Das traditionsreiche Schauspiel Frankfurt ist das größte Sprechtheater in der Rhein-Main Region und als überregional profilierte Bühne auch deutschlandweit viel beachtet. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Anselm Weber Intendant des Hauses.

In den vier Spielstätten – Schauspielhaus, Kammerspiele, Box und Bockenheimer Depot – bringen renommierte Regisseur:innen wie Jan Bosse, David Bösch, Felicitas Brucker, Barbara Bürk, Jan-Christoph Gockel, Mateja Koležnik, Roger Vontobel und Johanna Wehner sowohl Klassiker als auch zeitgenössische Dramatik auf die Bühne.

Neben seinen Produktionen schafft das Schauspiel Frankfurt in der BOX, in der Panorama Bar und im Chagallsaal Orte für Begegnungen, Diskussionen und Werkschauen, bei denen sich Künstler:innen präsentieren, Zuschauer:innen nachfragen und Bürger:innen der Stadt ins Gespräch kommen. Im Rahmen des 2017 eingeführten »Studiojahr Schauspiel« absolvieren jährlich Schauspielstudierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt ihr drittes Ausbildungsjahr am Schauspiel Frankfurt, wo sie neben erfahrenen Schauspieler:innen auf der Bühne stehen.

Hier der Link zur Webseite des Schauspiel Frankfurts:
www.schauspielfrankfurt.de